Ostsee-Ostseeurlaub Fischerboot bei Sonnenuntergang

Ostsee-Ostseeurlaub

Ostsee Ostseeurlaub

In Europa gibt es viele schöne Orte, an denen Urlaub gemacht werden kann. Typische Reiseziele für einen Städtetrip sind beispielsweise London, Paris, Wien, Rom, Berlin und viele mehr. Wer baden gehen möchte, kann nach Italien reisen, an die Cote d'Azur fahren oder mit dem Flugzeug auf eine der beliebten Ferieninseln fliegen. Auch für Naturliebhaber hat Europa einiges zu bieten, die Alpen, die vielen Seen und Naturschutzgebiete oder die Flüsse, an welchen man entlang tolle Radtouren machen kann. Die Möglichkeiten sind scheinbar grenzenlos. Doch wer einmal etwas Besonderes und wirklich Einzigartiges erleben möchte, sollte die Ostsee einmal näher betrachten. Hier gibt es zahlreiche verschiedene Landschaftsbilder, die jeweils für sich eine tolle Traumkulisse darstellen und immerzu gerne fotografiert werden. Die Ostsee hat viele schöne Seiten. Warum also nicht einmal dort einen Urlaub verbringen? Ein Ostseeurlaub in Polen beispielsweise. Sie kennen die baltische See bislang nur von Deutschland? Dann wird es auch für Sie Zeit, eine andere Seite des baltischen Meeres kennen zu lernen. Am besten innerhalb eines Ostseeurlaubes in Polen. Denn das Meer hört ja an der deutschen Grenze oder zum Beispiel auf Usedom nicht einfach auf. Die Ostsee setzt sich weiter fort Richtung Osten und verleiht Polen ein wunderschönes Urlaubsgebiet, das insbesondere von den Deutschen und auch den Polen sehr gerne genutzt wird.


Der Unterschied zwischen der deutschen und der polnischen Ostsee

Ein Ostseeurlaub in Polen ist bei vielen Deutschen seit Jahren schon überaus begehrt und beliebt. Manche buchen dort jedes Jahr ihren Sommerurlaub. Doch was sind eigentlich die entscheidenden Unterschiede zwischen Polen und Deutschland? Warum sollte sich ein Deutscher die Mühe machen, nach Polen an die Ostsee zu fahren, wenn er doch auch einen Ostseeurlaub im deutschen schönen Norden verbringen kann? Hierfür gibt es zahlreiche Gründe, nachfolgend die wichtigsten.


Das Preis-Leistungsverhältnis bei einem Ostseeurlaub in Polen

Natürlich bekommt man in Polen kein Mittagessen mehr für 1 Euro, aber die Preise sind schon weitaus günstiger als in Deutschland. Nun sagen Sie vielleicht, Geld spielt ja im Urlaub keine so wichtige Rolle, warum sollte ich deshalb trotzdem nach Polen fahren? Wir beantworten diese Frage mit einer Gegenfrage: Warum sollten Sie nicht nach Polen fahren, wenn Sie dort ein genauso tolles Angebot erhalten, zu einem weitaus günstigeren Preis? Und zudem noch eine andere Kultur kennen lernen können. Im Übrigen war speziell dieser Teil von Polen früher einmal deutsch, das heißt so besonders fremd ist die polnische Ostsee gar nicht. Nach dem zweiten Weltkrieg teilte man die Ostseeküste auf. Sogar ein kleiner Teil von Usedom gehört heute zu Polen.


Die Landschaft der polnischen Ostsee

Ferner ist die Landschaft interessanter und abwechslungsreicher. Schönheit liegt zwar immer im Auge des Betrachters, viele Urlauber und Gäste des polnischen Ostsee sind aber der Meinung, dass die polnische Seite schöner ist. Natürlich kann dies nur beurteilt werden, wenn ein Ostseeurlaub schon einmal in Deutschland und in Polen verbracht wurde. Daher empfiehlt es sich, einfach einmal ausprobieren.


Die Seebäder an der polnischen Ostsee

Genauso wie in Deutschland, reihen sich auch auf der polnischen Seite viele Seebäder nacheinander. Nachfolgend die schönsten und begehrtesten Ziele für einen Ostseeurlaub.


Swinoujscie/Swinemünde für einen Ostseeurlaub

Wir beginnen unsere Reise im Westen. Die kleine, sehr gepflegte Hafen- und Kurstadt befindet sich auf der größten und bekanntesten deutschen Insel Usedom. Doch wussten Sie, dass ein kleiner Teil von Usedom zu Polen gehört? An der Grenze befindet sich Swinemünde, oder wie es in Polen heißt Swinoujscie. Das interessante an dieser kleinen Stadt, sie liegt zum Teil auf Usedom und zum anderen Teil auf der komplett polnischen Insel Wolin. Dieser traumhafte Ort begeistert seine Gäste mit kilometerlangen feinen Sandstränden und einem wunderschönen Nationalpark. Die Natur bietet die ideale Grundlage für einen herrlichen und erholsamen Ostseeurlaub.


Pobierowo/Poberow an der Ostsee

Weiter geht es in Richtung Osten. Hier findet der Urlauber den familienfreundlichen Ferienort Poberow (polnisch: Pobierowo). Eher klein und beschaulich, aber ruhig und erholsam. So könnte Poberow beschrieben werden. Die eher günstigen Unterkünfte investieren viel, um auch ein spannendes Angebot für die lieben Kleinen zu offerieren. So können speziell die Eltern in Ihrem Urlaub ausspannen – ohne die Kinder – und einige schöne Stunden zu zweit verbringen.


Ein Ostseeurlaub in Rewal/Reval

Dieser Ort ist Ihnen sicher geläufig. Reval zählt zu einem der bekanntesten und beliebtesten Urlaubsorte in Polen. Besonders auffallend sind die wunderschönen Strände und die dazu im Kontrast stehende hohe Steilküste.


Mit der Schmalspurbahn nach Niechorze

Weiter geht es mit der Schmalspurbahn. Sie erreichen mit dieser das begehrte Seebad Niechorze / Horst. Das schöne Wahrzeichen von Horst ist der 45 Meter hohe Leuchtturm, welcher im Jahr 1866 erbaut wurde. Niechorze ist ein toller Ort um einen Ostseeurlaub zu verbringen. Hier gibt es viel Natur, einen kleinen See und eine bezaubernde Landschaft. Die hohe Steilküste geht sanft über in weiche Dünen. Eine traumhafte Kulisse und immer wiedeer begehrtes Fotomotiv. Wer in Horst eine schöne Unterkunft sucht, sollte das Hotel Villa del Mar wählen. Mehr Informationen zu diesem romantischen 4-Sterne Hotel finden Sie unter www.hoteldelmar.de. Schauen Sie einfach einmal online auf die Webseite und lassen Sie sich inspirieren.


Ostseeurlaub für den Naturfreund in Pogorcelica/Fischerkathen

Der Individualurlauber, der Naturverbundene oder der Abenteurer kann in einem der wenigen Fremdenzimmer im kleinen Ferienort Fischerkathen seinen Urlaub verbringen. Hier gibt es nicht viel Tourismus, dafür umso mehr Natur. Umgeben von ursprünglichen Nadel- und Mischwälder findet der Naturfreund viel Erholung.


Mrzezyno/Deep an der Ostsee

Der schöne Urlaubsort inspirierte schon damals den bekannten Maler Lyonel Feininger. Der Strand dort ist sehr ursprünglich, die See ist rau und die abendliche Stimmung bezaubernd. Wer nicht gerade hier Urlaub machen möchte, sollte Deep zumindest zu seinen engeren Ausflugszielen zählen.


Der beliebte Urlaubsort Trzebiatow/Treptow

Wer etwas Leben in seinem Urlaub spüren möchte, sollte nach Treptow (polnisch Trzebiatow) reisen. Hier wohnen immerhin 10.000 Menschen, die jedes Jahr mehrere tausend Gäste erwarten und betreuen. Man könnten beinah sagen, dass jeder Einwohner von Trzebiatow für den Tourismus arbeitet. Besonders schön hier, der 90 Meter hohe Turm der gotischen Kirche. Sie trägt den schönen Namen Marienkirche. Wer sich die Mühe macht, die 90 Meter über zahlreiche Treppenstufen hinauf zu steigen, wird mit einem atemberaubenden Blick über die Ostsee und die Küste belohnt. Von dort oben, sieht alles recht klein aus, auch die auf dem Marktplatz befindlichen, stets quadratischen Bürgerhäuser.


Einer der größten und schönsten Badeorte an der Ostsee

Ländlich, Meeresluft und doch ein bisschen das urbane Gefühl in seinem Ostseeurlaub genießen. Dies funktioniert ganz problemlos in Kolberg oder wie der begehrte Badeort in Polen heißt, Kolobrzeg. Überzeugend ist hier vor allem der super schöne Sandstrand und die Kuranlagen. Denn Kolberg zählt zu den wichtigsten Kuranstalten des Landes. Etwas außerhalb befindet sich der eher beschauliche Ort Henkenhagen (polnisch: Ustronie Morskie) mit rund 2.000 Einwohner. Ist geht es nicht ganz so turbulent zu. Wegen seiner Nähe zu Kolberg ist Henkenhagen aber ein begehrter Ferienort. Er zieht sich entlang des langen Sandstrandes. Im Sommer kommen jedes Jahr über zehntausend Gäste, um sich hier zu sonnen und zu baden.


Ustka/Stolpmünde

Weiter geht es in Ustka, der Fischerort hat einen eigenen kleinen Hafen und zählt zu einem der größten polnischen Seebäder. Begehrt ist bei den Urlaubern insbesondere der Ustronie Morskie mit seinen überaus bekannten Wanderdünen. Sie sind einzigartig. Wer jedes Jahr diesen Nationalpark besucht, wird immer wieder ein anderes Bild vorfinden und immer wieder neue Fotomotive schießen können.


Weitere Ferienorte an der polnischen Ostsee

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere tolle Urlaubsorte an der polnische Ostseeküste. Dies wären beispielsweise Rowy (polnisch: Rowe), oder das Dorf Kluki, der Fischerort Debki, die kleine Gemeinde Krokowa (polnisch: Krockow) – hier gibt es übrigens für alle Kulturinteressierte ein schönes Schloss zu besichtigen – dann Habichtsberg (polnisch: Jastrzebia Gora), den besonders junge Gäste sehr schätzen oder das Erholungszentrum Hela.


Hela ist zum Beispiel auch etwas ganz Besonderes, die Halbinsel beherbergt gleich mehrere Ferienorte für einen Ostseeurlaub. Dies wären zum Beispiel Chalupy, oder das hübsche Städtchen Putzig. Hier gibt es einen kleinen Yachthafen und recht viele Einkaufsmöglichkeiten. Der 29. Juni ist hier ein ganz besonderes Datum, da zahlreiche bunt geschmückte Fischerboote in den Hafen einfahren. Ein schönes Bild und ein kleines Event, das auch von den Urlaubern an der Ostsee gerne angenommen wird.


Die letzten Urlaubsorte an der polnischen Ostseeküste

Bereits im Osten angelangt, endet langsam die Kette der zahlreichen Urlaubsziele. Hier findet der anspruchsvolle Urlauber das vornehme Seebad Zoppot, zu deutsch: Sopot. Das große Freizeit- und Kulturangebot überrascht und zieht jedes Jahr eine Vielzahl an Touristen an. Östlich davon befindet sich Danzig. Die große Stadt bietet viel. Es handelt sich wohl um den in Deutschland bekanntesten Ort. Aufgrund seiner Historie taucht der Name der Stadt in vielen deutschen Städten als Straßennamen auf. Die letzten beliebten Ferienziele an der polnischen Ostseeküste sind Katy Rybackie/Bodenwinckel und Krynica Morska/Kahlberg, die sich auf einem schmalen Landstrich befinden.

Die polnische Ostsee hat insbesondere für einen erholsamen Ostseeurlaub einiges zu bieten. Die eben beschriebenen Orte sind sehr unterschiedlich, so ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für den Naturfreund, den Familienurlauber, den anspruchsvollen Gast oder den Camper. Das Meer begeistert alle und fördert zudem die Gesundheit. Sie sollten sich auch für einen schönen Urlaub in Polen am Meer entscheiden, Sie würden es garantiert nicht bereuen.



 

 


Impressum 

- © Copyright 2012 | Hans G. Schlachter - Seestraße 1 - 15713 Königs Wusterhausen OT Niederlehme | Alle Rechte vorbehalten -


Copyright© 2007 YourWebsite.  All Rights Reserved.